Die Top 6 der abwechslungsreichsten deutschen Freizeitparks

Über die gesamte Bundesrepublik verteilen sich einige der spannendsten und aufregendsten Freizeitparks Europas. Von atemberaubenden Attraktionen und Fahrgeschäften über gelungene Themenkonzepte bis hin zu entspannten Ferienanlagen, hat unsere Top 6 der abwechslungsreichsten deutschen Freizeitparks reichlich Abwechslung für große und kleine Besucher zu bieten. Im Folgenden werfen wir einen genaueren Blick auf die Attraktionen der Parks, die individuellen Öffnungszeiten sowie Preise und Übernachtungsmöglichkeiten.

Phantasialand

In Brühl bei Köln liegt das Phantasialand und ist für seine atemberaubenden Attraktionen und exotischen Themenbereiche bekannt. Besucher können sich auf aufregende Fahrgeschäfte wie die Achterbahn "Taron" oder die Wasserbahn "Chiapas" freuen. Vom Frühjahr bis in den Winter hinein hat das Phantasialand täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Zusätzlich gibt es spezielle Öffnungszeiten in der Zeit von Mitte November bis Ende Januar. Die Ticketpreise variieren je nach Alter der Besucher. Kinder von 4 bis 11 Jahren sowie Senioren ab 60 Jahren zahlen zwischen 44 und 51 €. Für alle ab 12 Jahren gilt der Erwachsenentarif zwischen 54 und 61 €.

Mit seinem Angebot richtet sich das Phantasialand an alle Zielgruppen, überzeugt mit einem großen gastronomischen Angebot und bietet in insgesamt drei Hotels ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten.

Movie Park

Ein Paradies für Film- und TV-Liebhaber befindet sich mit dem Movie Park in Bottrop. Hier treffen Besucher auf Attraktionen, die von bekannten Hollywood-Filmen inspiriert sind. Neben rasanten Achterbahnen wartet der Park mit spektakulären Shows und diversen Weltraumabenteuern auf. Dabei machen große wie kleine Besucher die Bekanntschaft von bekannten Film- und Fernsehfiguren wie Spongebob oder Van Helsing. Familienachterbahn, Live-Stunts und jede Menge Einblicke hinter die Kulissen bekannter Blockbuster sind pro Person pauschal für rund 30 € erhältlich.

Mehrere Restaurants, Imbisse und Cafés sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es nicht.

Tropical Islands

Anstatt Achterbahnen und anderen Fahrgeschäften steht im Tropical Islands in Brandenburg das Gefühl von Urlaub in der Südsee klar im Fokus. Unterhalb einer riesigen Kuppel erstreckt sich eine tropische Indoor-Umgebung mit Regenwald, Sandstrand, Wasserfall und einer gigantischen Rutschenanlage. Kinder erwartet eine Mini-Kartbahn, Bootfahren sowie eine Kletterhalle. Der Freizeitpark mit Übernachtung bietet Unterkünfte in Form von Standard-Zimmern, Lodges, Zelten oder aufregenden Regenwald-Camps.

Die ganzjährig geöffnete Tropenwelt ist mit 26 Grad angenehm beheizt und gewährt Kindern bis 3 Jahren kostenlosen Eintritt. Alle anderen zahlen zwischen 38 und 50 € Eintritt – je nach Alter und gebuchten Extras.

Holiday Park

Die bekannteste Attraktion im Holiday Park ist die waghalsige „Expedition GeForce“, die als eine der besten Achterbahnen der Welt gilt. Adrenalin-Junkies kommen hier mit Freefall-Tower, Wildwasserbahn und Katapult-Achterbahn garantiert voll auf ihre Kosten. Mit dem Majaland gibt es auch ein spezielles Angebot für Kinder. Von Frühjahr bis Ende November ist der Park an ausgewählten Tagen geöffnet, in der Sommersaison auch täglich. Im Park selbst gibt es keine Übernachtungsmöglichkeiten. Die Preise variieren je nach Körpergröße zwischen rund 20 und knapp 50 € pro Person.

Miniatur Wunderland Hamburg

Die Welt in Miniaturausgabe bestaunen geht am besten im Miniatur Wunderland in Hamburg. Der etwas andere Freizeitpark überrascht mit detailreichen Nachbauten weltbekannter Städte und Landschaften sowie der nach eigenen Angaben größten Modelleisenbahnanlage der Welt. Die insgesamt elf Themenbereiche werden ständig erweitert und um zahlreiche Sehenswürdigkeiten im Miniatur-Format ergänzt. Wer selbst einmal in die Miniaturwelt eintauchen möchte, kann dies mittels Virtual Reality hautnah erleben.

Das Miniatur Wunderland kann das ganze Jahr über besichtigt werden. Die Preise variieren je nach gewünschtem Zeitfenster und Alter und betragen in der Regel zwischen 13 und 20 €.

Hansa Park

Adrenalin-Kick mit Ausblick auf die Ostsee? Dann nichts wie ab in den Hans Park in Sierksdorf in Schleswig-Holstein. Ein 120 Meter hoher Freefall-Tower, eine Achterbahn, die im Dunkeln fährt, kindgerechte Bootsfahrten und 4D-Kino sind nur wenige der Attraktionen in einem der größten Freizeitparks in Deutschland. Geöffnet etwa von April bis Ende Oktober kostet der Eintritt im Hansa Park zwischen 38 und 48 €. Kinder, die ihren Geburtstag vor Ort feiern, erhalten kostenfreien Eintritt.

Übernachtungen direkt im Park sind nicht möglich, in der näheren Umgebung gibt es jedoch zahlreiche Hotels, Campingplätze sowie das Hansa-Park Resort.

Schreibe einen Kommentar